SOCIAL FRIENDS Projekte 2017Laufe gemeinsam mit SOCIAL FRIENDS beim 20. Wachau Marathon. Jetzt anmelden!Lukas Müller unterstützt SOCIAL FRIENDSStarte dein eigenes Spendenprojekt zugunsten von SOCIAL FRIENDSDoppel-Weltmeister Andreas Prommegger unterstützt die Behindertensport-Initiative SOCIAL FRIENDSMarcel HirscherSocial Impact Award Sieg für Social Friends


Weltcup Tarvisio
20.01.2016 - Martin Würz - Martin Würz

Am 18. und 19. Dezember standen ein Weltcup-Slalom und ein Weltcup-Riesentorlauf im italischen Tarvisio am Programm.
Am ersten Tag wurde bei sehr geringen Temperaturen der Slalom ausgetragen. Bereits nach der Besichtigung war für mich klar, dass ich voll attackieren muss. Aufgrund meines Ausfalls im Slalom von Kranjska Gora hatte ich nicht so ein gutes Gefühl, da das Selbstvertrauen noch nicht ganz zurückgekehrt war. Am Start war ich jedoch sehr fokussiert und ich war mir bewusst, dass ich alles geben muss.  Leider konnte ich dieses Vorhaben aber nicht wie gewollt umsetzen und lag nach dem ersten Lauf nur auf dem 12. Zwischenrang. Die Blockade im Kopf nach dem Ausfall machte sich also noch bemerkbar und ich konnte dadurch nicht zeigen, was ich wirklich drauf hatte. Im zweiten Durchgang fiel mir das schon ein bisschen leichter. Mit der drittschnellsten Laufzeit gelang es mir, auf den 7. Gesamtplatz vorzufahren.
Am Dienstag wurde der zweite Weltcup-Riesentorlauf der Saison durchgeführt. Dafür waren meine Erwartungen nicht so hoch und ich konnte mich nach dem ersten Durchgang auf den, für mich guten, 8. Platz einreihen. Im zweiten Lauf versuchte ich es mit der gleichen lockeren Einstellung, jedoch verlor ich bis ins Ziel eine Position und wurde schlussendlich Neunter. Mit diesem Ergebnis kann ich durchaus zufrieden sein.
Bereits am Donnerstag werde ich zu den nächsten zwei Weltcupslaloms nach St. Moritz reisen. Ich freue mich schon sehr auf diese Rennen und hoffe, dass ich dort meine gute Slalomform zeigen kann.



<< zurück